Diese Vorteile bieten Kfz Diagnosegeräte

Auto-Diagnosegerät

Es ist bekannt und kommt täglich vor. Während der Fahrt mit dem Auto blinken im Fahrer-Display einige LEDs auf. Im ersten Moment breitet sich Unruhe aus und vor dem geistigen Auge läuft bereits der Werkstatttermin mit einer anschließenden teuren Rechnung ab.

Erste Diagnose mit OBD Diagnosegeräten

Doch in Panik braucht man nicht zu verfallen. Einerseits bedeuten die aufblinkenden gelben und roten LEDs in den Cockpits nicht immer unbedingt etwas Schlimmes. Andererseits besteht die Möglichkeit, mit Kfz Diagnosegeräten der Sache auf den Grund zu gehen. Gemeint sind in diesem Fall die sogenannten OBD Diagnosegeräte. OBD steht als Abkürzung für On-Board-Diagnose. Mit diesen Geräten sind die Nutzer in der Lage, der Fehlerquelle in einem ersten Schritt auf den Grund zu gehen.

Seit mehr als 20 Jahren sind Autos nicht mehr nur einfache Maschinen, sondern hochkomplexe Computersysteme, die vor dem Einbau entsprechend programmiert sind, und verschiedene Aufgaben während der Inbetriebnahme übernehmen. Wird dem Fahrer im Cockpit ein Fehlersignal angezeigt, kann ein OBD Diagnosegerät helfen, den Fehler zu lokalisieren und zu vielleicht zu beheben.

Kommunikation mit dem Auto

Die Geräte werden keinesfalls nur von Profis benutzt. Ambitionierte Hobbyschrauber und engagierte Amateure benutzen die Diagnosegeräte, wenn sie Autos zum Laufen bringen wollen. Der großen Vorteil, über den die OBD Diagnosegeräte verfügen: sie kommunizieren mit dem Auto.

Dies geschieht durch eine sogenannte OBD Schnittstelle. Damit ist es möglich, mit den Computersystemen zu kommunizieren, die Fehler auszulesen und gleichzeitig die Diagnose zu stellen.

Vorteile auf einen Blick

OBD Diagnosegeräte bieten zahlreiche Vorteile, die nachfolgend auf einen Blick zusammengefasst sind.

  • Die Fehlercodes werden durch die Geräte ausgelesen und gelöscht.
  • Durch die Kfz Diagnosegeräte werden die Abgaswerte eures Autos angezeigt.
  • In den meisten Fällen sind die OBD Diagnosegeräte mit Windows oder Apple-Endgeräten kompatibel.
  • Per Bluetooth und W-LAN könnt ihr das OBD Diagnosegerät mit eurem Laptop oder Tablet verbinden.
  • Die Fahrzeugabdeckung ist sehr breit.
  • Viele Geräte haben einen Lautsprecher für die akustische Fehlererkennung.
  • Einmalige kostenpflichtige Software für das Fahrzeug.

 

Diagnosegeräte in unterschiedlichen Preisklassen

Es gibt auf dem Markt eine Vielzahl von Kfz Diagnosegeräten in unterschiedlichen Preisklassen. Die Funktionen richten sich nach dem Preis. Es gibt beispielsweise Modelle, die mehrsprachig sind. Darüber hinaus gibt es OBD Diagnosegeräte, mit denen die Neukalibrierung der Bremsen möglich ist. Allerdings sollte dies von einer Kfz-Werkstatt vorgenommen werden. Zudem gibt es Diagnosegeräte, mit denen per USB oder Kartenleser ein Update möglich ist.

 

On-Board-Diagnose per Software

Die On-Board-Diagnose kann zudem per Software ausgewertet werden. Dazu muss der Laptop oder das Tablet mit einem Kabel direkt an das Auto angeschlossen werden. Mit Hilfe einer speziellen Software kann das Diagnose-Tool des Autos angesteuert werden. Der Vorteil dieser Variante: die Auswertung ist sehr genau und wertet jede Platine des Computersystems aus. Mit dem Laptop oder Tablet ist man zudem in der Lage, den Fehler zu beheben.

 

Fazit

OBD Diagnosegeräte sind erste Helfer für alle, die gerne an Autos basteln und sich mit den technischen Gegebenheiten auseinandersetzen wollen. Darüber hinaus sind sie für Vielfahrer interessant, die auf das Auto angewiesen sind und kleine Reparaturen damit selbst erledigen können. Allerdings sind sie keine Allzweckwaffen. Bei größeren Problemen sollten sich Autobesitzer deshalb an eine Werkstatt ihres Vertrauens wenden.

Kommentar hinterlassen zu "Diese Vorteile bieten Kfz Diagnosegeräte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



fuehrerscheininfosb
Kontakt · Impressum · Haftungsausschluss · Datenschutzerklärung · Presse · Redaktion