Kontakt

12 Kommentare zu "Kontakt"

  1. Hallo. Ich bin nach Deutschland als Asyl gekommen. Ich bin aus Aserbaidschan. Schon 18 Monate bin ich in Deutschland. Ich habe Aserbaidschanische Führerschein. Jetzt will ich Deutsche Führerschein machen. Was muss ich machen? Welche Papiere brauche ich? Bitte, geben Sie mir alle Informationen über das.

    Viele Grüße
    Javid

  2. Hey, ich bin der Barry und will eine Mofa Führerschein. Könnten sie mir bitte helfen weil ich nicht viele Ahnung habe.
    Danke im Voraus auf die Antwort

  3. Führerschein “B”
    750 KG hin oder her. Die Tatsache ist doch: Die tatsächliche Beladung ist entscheidend für die Beurteilung der Einhaltung der zulässigen Anhängelast.
    Anhänger(eigengewicht) zusammengerechnet mit der Ladung (dem Ladungsgewicht) dürfen die in den Fahrzeugpapieren des Zugfahrzeugs eingetragene Anhängerlast nicht übersteigen.
    So jedenfalls habe ich es ausgelegt bekommen.
    MfG

  4. Furkan Yilmaz | 27. Juli 2016 um 15:41 | Antworten

    Guten Tag,

    ich bin seit meiner Geburt auf dem linken Auge blind. Ich mache derzeit meinen Führerschein und habe aufgrund des blinden Auges trotzdem keine Schwierigkeiten beim Fahren (neben meinem Fahrlehrer). Ein Bekannter sagte mir allerdings, dass er gehört habe, das jemand wie ich (mit einem blinden Auge) auf z.B. Autobahnen ohne Geschwindigkeitseinschränkungen höchstens 120 km/h fahren darf. Könnten Sie mich hierzu belehren?

    Liebe Grüße

  5. Hallo kann ich auch als Türkischer Staatsangehöriger der in Deutschland lebt meinen Führereschein in einem der Länder machen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Cavit Talas

  6. Kann man mit dem Traktorführerschein T auch automatisch ein Moped fahren oder muss der Führerschein AM dazu seperat gemacht werden?

  7. Wielange dauert das ein mopad führerschein zu kriegen??

  8. Ich bin 18 Jahre und werde am 16.1.2017 19 Jahre alt was für Führerschein Klassen gibt es und wofür sind die geeignet? Ich will dieses Jahr Führerschein machen

  9. Anup Kumar Poudel | 15. Januar 2017 um 9:59 | Antworten

    Guten Tag
    Ich komme aus Nepal. Ich habe in Nepal meine Theorieprüfung und praktische Prüfung für Motorradführerschein bzw. Rollerführerschein abgelegt. Aufgrund des Zeitmangels konnte ich vor der Einreise in die Bundesrepublik den Führerschein nicht ausstellen lasse. Jetzt ist er mithilfe meiner Eltern ausgestellt worden. Ich habe von vielen gehört, dass man mit dem Führerschein anderes Landes in Deutschland sechs Monate lang fahren darf und muss er danach umgeschrieben werden. Ist so richtig? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
    MfG
    Anup Kumar Poudel

  10. Michael Szilovics | 23. Februar 2017 um 17:29 | Antworten

    Hallo, darf man, wenn man schon mal den Autoführerschein für ein Jahr weg hatte (2004) den Busführerschein machen?

  11. Hallo! Ich möchte Sie darauf Aufmerksam machen, dass Ihre Daten bezüglich des L-Führerscheins nicht mehr aktuell sind. Beim Straßenverkehrsamt Minden wurde mir heute mitgeteilt, dass mit L auch Trecker bis 40Km/h gefahren werden dürfen!
    MfG Malte Hoppe

  12. Hallo,

    Ich habe meine theorie Prüfung schön in Hannover gemacht und bestanden aber jetzt bin ich nach Hamburg umgezogen kann ich meine Praktischeprüfung in Hamburg machen? Wenn ja, was ich tun muss?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



fuehrerscheininfosb
Kontakt · Impressum · Haftungsausschluss · Datenschutzerklärung · Presse · Redaktion