Das Fahrsicherheitstraining

Fahrsicherheitstraining

Die Theorie zu den Verkehrsregeln sowie die Fähigkeit ein Kraftfahrzeug zu bedienen stellen zwei essentielle Dinge dar, die jeder Anwärter einer Fahrerlaubnis in der Fahrschule erlernen muss. Diese sind jedoch nicht viel mehr als grundlegende Werkzeuge eines Kfz-Fahrers, denn nur regelmäßige Fahrpraxis in Kombination mit jahrelanger Erfahrung, machen aus einem Fahranfänger einen wirklich sicheren Fahrer.

Trotz alledem gilt: Auch der erfahrenste Fahrer kann niemals von sich behaupten, frei von Fehlern zu sein und somit in keine Gefahrensituation zu kommen. Denn selbst sehr bedachtes und vorausschauendes Fahren schützen nicht vor unerwarteten Ereignissen, welche nicht zuletzt durch das Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer hervorgerufen werden.

Um auf diese Gefahren besser vorbereitet zu sein, bieten u.a. Automobilclubs wie der ADAC Fahrsicherheitstrainings an, um Fahranfängern aber auch langjährigen Autofahrern die Möglichkeit zu bieten, ihr Reaktionsvermögen sowie ihr Erfahrungsspektrum zu erweitern. Insbesondere den Fahranfängern wird dieses spezielle Training empfohlen, da diese so verschiedene Extremsituationen trainiert können.

 

Was vermittelt ein Fahrsicherheitstraining?

Ein Fahrsicherheitstraining soll innerhalb eines kurzen Zeitraums grundlegende Verhaltensregeln zur Beherrschung eines Fahrzeuges in Gefahrensituationen vermitteln. In den Fahrsicherheits-Kursen werden dazu unter anderem folgende Situationen geübt:

  • Hindernisfahrten/Slalomfahrten
  • Ausweichmanöver auf glatten Asphalt sowie auf nasser Fahrfläche
  • Notfallbremsungen
  • Kreisbahnfahrten, um das Ausbrechen des Kfz in Kurven zu provozieren
  • Stabilisierung des schlingerten Fahrzeugs

Mittlerweile bieten zudem zahlreiche Kfz-Autoversicherer gegen Vorlage der Teilnahmebescheinigung an einem Fahrsicherheitstraining Rabatte auf ihre Beiträge an. Des Weiteren werden in vereinzelten Berufsgruppen seitens der Berufsgenossenschaften die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining mit Zuschüssen gefördert.

Für Motorradfahrer, die ihr Motorrad nur während der Sommersaison fahren, bietet sich ein Fahrsicherheitstraining zum Beginn der Motorradsaison Ende März eines jeden Jahres an, um so sein Reaktionsvermögen zu schärfen.

Kommentar hinterlassen zu "Das Fahrsicherheitstraining"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



fuehrerscheininfosb
Kontakt · Impressum · Haftungsausschluss · Datenschutzerklärung · Presse · Redaktion